"ELTERNSCHULE" - Sondervorstellung mit Gästen am Mi., 03.10.18, 15:00 Uhr in der SCHAUBURG

Die SCHAUBURG zeigt die hochinteressante Dokumentation ELTERNSCHULE in einer Sondervorstellung am Mittwoch, den 03.10.2018 um 15:00 Uhr. Dazu begrüßen wir Dipl. Psychologe und Protagonist Dietmar Langer (Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen / Ruhr-Universität Bochum), Frauke Döllekes (Vorsitzende des Bundesverbandes Allergie- und umweltkrankes Kind e.V.), Protagonistin Dipl. Sozialarbeiterin Gabriele Grühn (Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen) und Regisseur Ralf Bücheler. Nach der Filmvorführung findet ein Publikumsgespräch statt. Karten können Sie in HIER online kaufen.

ELTERNSCHULE betrachtet ein zentrales Konfliktfeld unserer Gesellschaft: Erziehung. Wie gehen wir richtig mit unseren Kindern um - und mit uns selbst? Wie "ticken" Kinder? Was brauchen sie von uns Erwachsenen - und was nicht? Für Antworten auf diese und viele weitere Fragen begleiten wir Kinder und ihre erschöpften Eltern durch die Zeit in der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen, Abteilung "Pädiatrische Psychosomatik". Hier lernen die Eltern ihre Kinder neu kennen - und finden heraus, wie das geht: gute Erziehung.

"Für jeden, der Kinder hat, ist der Film ein Muss. (...) Ein Einblick in eine verunsicherte Gesellschaft, die sich mit Autorität schwertut und ihren Instinkten kaum noch traut." (SÜDDEUTSCHE ZEITUNG)

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen und dem Bundesverband Allergie- und umweltkrankes Kind e. V.